Kirche in der Region Mönchengladbach
http://kirche-in-der-region-mg.kibac.de/nachrichtenansicht?view=detail&id=d7b6a07e-3b00-407b-a993-c4b9531511e3
 
 
volksaltar-manfred-koerber-161x115

volksaltar-manfred-koerber.jpg

Vollbild

 
 

 

Wo ist die Würde, wenn man von Müll lebt?

Die Fotoarbeit „Volksaltar“ und ein Stadtgottesdienst in der Citykirche Alter Markt in Mönchengladbach laden zur Auseinandersetzung ein

Immer mehr Menschen in unserer Gesellschaft bestreiten ihren Lebensunterhalt aus dem Müll. Würde beginnt für sie im einfachen Mahl, am gedeckten Tisch. Diesen Zusammenhang thematisiert Dr. Manfred Körber aus Aachen in seiner Bildcollage „Volksaltar“. Sie hängt ab Fronleichnam bis in den September hinein in der Citykirche Alter Markt in Mönchengladbach.

Die beeindruckende Arbeit ist auch Gegenstand des Stadtgottesdienstes in der Citykirche am 20. Juni um 19.30 Uhr unter dem Titel „Brot des Lebens“. „Wir möchten an diesem Abend insbesondere Menschen aus Gemeinden, Initiativen, Projekten und Verbänden ansprechen, die sich der Versorgung der Armen unserer Gesellschaft widmen“, so der Fotokünstler.

„Die Abendstunde will einladen, der eigenen Spiritualität des sozialen Handelns nachzuspüren, sich von Gottes Wort bekräftigen und von der Musik der Straße beflügeln zu lassen, um wieder aufzubrechen im Engagement für eine menschenwürdigere Gesellschaft.“ Mehr zu den fotografischen Arbeiten von Dr. Manfred Körber unter www.mamotho.de.


Unveröffentlicht

 
Test