Kirche in der Region Mönchengladbach
http://kirche-in-der-region-mg.kibac.de/nachrichtenansicht?view=detail&id=7eae01cb-759f-4838-b79c-06bf873f00a5
 
 
Eröffnungsgottesdienst

Antje Brandt, evangelische Gemeindepfarrerin, und Veronika Beck, Mitglied des GdG-Rats der Pfarre St. Vitus, der Öffentlichkeit präsentieren die Tuchrelequie

Vollbild EröffnungsgottesdienstGalerie Der gedeckte Tisch rund um das Münster Pilgertag für die Kommunionkinder Pilgertag für die Kommunionkinder Pilgertag für die Kommunionkinder Pilgertag für die Kommunionkinder Pilgertag für die Kommunionkinder Pilgertag für die Kommunionkinder Pilgertag für die Kommunionkinder Tuchbetrachtung Tuchbetrachtung Tuchbetrachtung Aufgetischt Hochamt am Vitusfest Hochamt am Vitusfest Ökumenische Trinitatisvesper Ökumenische Trinitatisvesper Ökumenische Trinitatisvesper Pilgertag der Jugend Pilgertag der Jugend Pilgertag der Jugend Pilgertag der Jugend Falk & Sons Pilgercafe Interreligiöses Frauenfrühstück Interreligiöses Frauenfrühstück Interreligiöses Frauenfrühstück Pilgertag der Region Heinsberg Pilgertag der Region Heinsberg Pilgertag der Region Heinsberg Pilgertag der Jugend Eröffnungsgottesdienst am 13. Juni 2014 Eröffnungsgottesdienst am 13. Juni 2014 Eröffnungsgottesdienst am 13. Juni 2014 Eröffnungsgottesdienst am 13. Juni 2014 Eröffnungsgottesdienst am 13. Juni 2014

 
 

 

Über 3500 Pilger kamen schon zur Heiligtumsfahrt

Als buntes Fest des Glaubens empfängt die Heiligtumsfahrt Mönchengladbach ihre Gäste.

Das Leitwort „Du deckst mir den Tisch“ gibt den Pilgern Raum für viele Impulse und Interpretationen. Zu Fuß, per Bus oder mit dem Fahrrad machten sie sich im ganzen Bistum auf, um die Tuchreliquie in der Münsterbasilika zu sehen. Rund 3.500 Besucher kamen in den ersten Tagen zu den Veranstaltungen.

Mönchengladbach In diesen Tagen ist besonders viel Leben im Münster. Schon im Vorfeld der offiziellen Eröffnung der Heiligtumsfahrt konnten die Organisatoren rund 1000 Besucher zu Veranstaltungen besuchen. Ob Pfarrer Harald Josephs in kölsch-katholischer Art, der Rheydter Knabenchor mit traditionellen Chorwerken, Walter Maaßen mit seiner Borderland Jazzband oder Konrad Beikircher mit schrägen Betrachtungen heiliger Knöchelchen: Sie alle machten auf ganz unterschiedliche Weise neugierig auf die Heiligtumsfahrt 2014 in Mönchengladbach.

„Viele Leute waren an diesem ersten Wochenende in Bewegung“, zieht Dr. Albert Damblon, Geschäftsführer der Heiligtumsfahrt ein erstes Fazit. Und das ist nicht nur im Sinne von Fortbewegung zu verstehen. Denn das Leitwort der Heiligtumsfahrt „Du deckst mir den Tisch“ haben die Verantwortlichen beim Eröffnungsgottesdienst gleich in die Tat umgesetzt und Vertreter der evangelischen Kirche, der orthodoxen Christen sowie der jüdischen und der muslimischen Gemeinde dazu eingeladen.

Die Gäste zogen nicht nur gemeinsam mit den Gastgebern in die Münsterbasilika ein. Nach der Öffnung des Abendmahlsschreins wurde die Tuchreliquie gemeinsam von Antje Brandt, evangelische Gemeindepfarrerin, und  Veronika Beck, Mitglied des GdG-Rats der Pfarre St. Vitus, der Öffentlichkeit präsentiert. Die Ökumene spielt bei der Heiligtumsfahrt eine besondere Rolle. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte sind die evangelischen Christen nicht nur Gäste, sondern gestalten die Heiligtumsfahrt aktiv mit.

„Insgesamt nehme ich eine intensive Auseinandersetzung darüber wahr, was Heiligtumsfahrt bedeutet“, sagt Damblon. Ob die Schülergruppe aus Lobberich, die bei einer Führung durch die Basilika den Erklärungen aufmerksam folgt, die jugendlichen Radpilger aus Hückelhoven oder die Einzelpilger aus der Region: Überall entstehen spontane Gespräche und fruchtbare Diskussionen. Besonders an der Tischvitrine, in der die Tuchreliquie noch bis zum 19. Juni präsentiert wird, kommen die Menschen zusammen.

Auch in den verbleibenden zwei Tagen bis zur abschließenden Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz am Donnerstag, 19. Juni, um 11 Uhr bietet die Heiligtumsfahrt ein vielfältiges Programm. Informationen dazu können unter www.heiligtumsfahrt.de abgerufen werden.


Von Monika Herkens

Veröffentlicht am 17.06.2014

 
Test