Kirche in der Region Mönchengladbach
http://kirche-in-der-region-mg.kibac.de/nachrichtenansicht?mode=detail&action=details&siteid=102446&type=news&nodeid=efd680c4-8530-4840-95a1-f4130b046c53
 
 
Autofastenaktion Mönchengladbach 2015

Autofastenaktion Mönchengladbach 2015

Vollbild

 
 

 

Mehr als 10.000 Fahrkilometer eingespart

Aktion Autofasten im Bistum Aachen zieht positive Bilanz

Die Fastenzeit ist vorüber und mit ihr auch die Aktion Autofasten im Bistum Aachen. Die Initiatoren rund um den Diözesanrat der Katholiken ziehen eine zufriedene Bilanz: Mehr als 10.000 Kilometer Fahrt mit dem Auto sparten Teilnehmer durch die Wahl anderer Fortbewegungsmittel ein.

Einen großen Baustein zum Erfolg steuerte die Pfarrei Herz Jesu in Rheydt-West bei. Wollten dort die Unterstützer der Aktion Autofasten lediglich die Strecke zum Pilgerort Santiago de Compostela einsparen, kämen sie jetzt mit ca. 4.600 Kilometern sogar auf eine Pilgerreise nach Jerusalem.

Der Diözesanrat der Katholiken freute sich 2015 über eine Verbreiterung der Aktion. Kann er schon seit Jahren auf eine stattliche Schar von Kooperationspartnern zählen, beteiligte sich diesmal auch der Regionale Katholikenrat in Mönchengladbach verstärkt mit eigenen Angeboten.

So gab es noch einmal stärker als in den Vorjahren eine Vielzahl öffentlicher Veranstaltungen, die an vielen Orten im Bistum für neue, nachhaltige Formen der Mobilität warben. Darunter befanden sich drei Energieexkursionen, zwei Fahrradwerkstätten, zwei Wanderungen, eine Kinonacht, ein Recycling-Workshop und vieles mehr.

Was neben guten Eindrücken und eingesparten Kilometern die Fastenzeit überdauert, ist die Aktions-Homepage. Unter www.autofasten-im-bistum-aachen.de  finden Interessierte künftig eine wachsende Zahl von Informationen zur alternativen Mobilität.


Von Monika Herkens

Veröffentlicht am 06.01.2016

Test