Kirche in der Region Mönchengladbach
http://kirche-in-der-region-mg.kibac.de/nachrichtenansicht?mode=detail&action=details&siteid=1030766&type=news&nodeid=2188d8fc-e145-4a54-9e6a-dd96723ad8b3
 
 
Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz

Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz

Vollbild Fronleichnamsfeier auf dem GeroplatzGalerie Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz Fronleichnamsfeier auf dem Geroplatz

 
 

 

4000 Gläubige beim Abschluss der Heiligtumsfahrt Mönchengladbach

Superintendent Hermann Schenck überreichte als Geschenk ein Tischtuch für den Altar

Mönchengladbach, (iba) – Mit einem glanzvollen Gottesdienst unter freiem Himmel ging Fronleichnam die Heiligtumsfahrt in Mönchengladbach zu Ende.

Rund 4000 Gläubige wurden dabei Zeugen, wie sich Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff und Hermann Schenck, Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Gladbach-Neuss, zur Ökumene bekannten. „Ich habe die Sehnsucht nach gemeinsamer Kommunion und Abendmahl gespürt", sagte Bischof Mussinghoff. „Aber die theologischen Auffassungen sind noch nicht nah genug, um es gemeinsam feiern zu können."

Als Zeichen der Verbundenheit zwischen beiden Konfessionen überreichte Schenck im Namen der evangelischen Gemeinden Mönchengladbachs ein neues Tischtuch, das schon während des Gottesdienstes auf dem Altar gelegen hatte. Das Tischtuch kann nun ein Jahr lang von evangelischen und katholischen Gemeinden für Gottesdienste ausgeliehen werden. „Mit dem Tuch können wir gemeinsam und doch getrennt Abendmahl feiern", sagte Schenck über das Geschenk. Das Tischtuch wird zukünftig in der Schatzkammer des Mönchengladbacher Münsters aufbewahrt.

Die Ökumene war ein besonderer Schwerpunkt der diesjährigen Heiligtumsfahrt, die unter dem Leitwort „Du deckst mir den Tisch" stand. Knapp 13.000 Pilger aus ganz Nordrhein-Westfalen waren nach Mönchengladbach gekommen, um das Stück Tuch, das beim letzten Abendmahl auf dem Tisch gelegen haben soll, zu sehen.
Beim Abschlussgottesdienst wurde die Tuchreliquie wieder in Seidenpapier gefaltet und, eingebettet in einer versiegelten roten Ledermappe, im Abendmahlsschrein eingeschlossen. Es wird erst zur nächsten Heiligtumsfahrt 2021 den Gläubigen wieder gezeigt. (iba/Na 111)


Von iba

Veröffentlicht am 20.06.2014

Test